Aktuelles

Aus dem Radclub

Radlabor wird Trainingspartner der Radclubs

Das Netz der Radclub-Partner wächst – diesmal um ein Unternehmen, mit dem wir vollumfänglich zusammenarbeiten. Das Radlabor mit den Standorten Freiburg, München und Frankfurt ist der offizielle Trainingspartner des R2C2 und des Radclubs.

Webinar: E-Bike – so gelingt der Einstieg

In einem kostenlosen Webinar zeigt der Radclub, wie der Einstieg beim E-Bike gelingt – wie Sie sich informieren, das richtige Fahrrad finden und worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Und wächst und wächst und wächst – zu Gast bei CUBE

Anders als die Autobranche ist die Fahrradindustrie weiterhin eine Wachstumsbranche. Wie sich solch ein Wachstum konkret manifestiert, das haben Radclub- und R2C2-Mitglieder am Montag bei der Betriebsbesichtigung bei Cube in Waldershof in Bayern gesehen.

Es werde Licht! – Besuch beim Beleuchtungsmarktführer

Im Januar können R2C2-Mitglieder die Zentrale von Busch und Müller in Meinerzhagen im Sauerland besuchen. Neben einem Firmenrundgang haben die Teilnehmer die Gelegenheit, vor Ort ihren eigenen Scheinwerfer zu montieren.

Luxus-Scheinwerfer zu verlosen

Um im Herbst und Winter sicher mit dem Rad unterwegs zu sein, ist insbesondere eine gute Beleuchtung entscheidend. Zu den leistungsstärksten LED-Scheinwerfern mit integriertem Akku auf dem Markt gehört der IXON Space von unserem Radclub-Partner Busch + Müller. Unter den Radclub-Mitgliedern verlosen wir ein Exemplar.

Kosten beim Fahrrad: Service, Werkstatt, Wartung, Pflege

„Wer sein Fahrrad liebt – der schiebt!“ … heißt es im Volksmund. Doch mit Zuneigung hat es meist wenig zu tun, wenn der Radfahrer sein Zweirad nicht nutzen kann, sondern eher mit mangelnder Pflege. Wer sein Fahrrad wirklich mag, der spendiert ihm einen regelmäßigen Service. Doch wie wartungsintensiv ist ein Fahrrad?

ElektroRad 5/2021: Alle Themen der aktuellen Ausgabe

„Es gäbe weniger Verletzte und Tote, weniger Emissionen und weniger Krach. Unsere Lebensqualität würde enorm steigen. Ehrlich gesagt verstehe ich gar nicht, warum wir das nicht längst haben“, sagt Katja Diehl im ElektroRad-Interview. Sie meint Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit innerorts. Sie könnte aber auch das Fahrrad meinen. Denn bei Lichte betrachtet ist es das vernünftigste, praktischste Verkehrsmittel in der Stadt. Jedenfalls wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Das beinhaltet das richtige Fahrrad, die passendste Ausstattung, Sicherheit und die bestmögliche Infrastruktur für alle. Wie dieses Gesamtpaket aussieht, zeigen wir in der ElektroRad 5/2021 – und noch viel mehr.

Leichte E-Bikes im Test: Pedelecs mit geringem Gewicht

E-Bikes werden immer schwerer. Mehr Akku, mehr Zuladung bedeutet meist auch mehr Pfunde auf dem Rahmen. Die Gegenbewegung ist leicht, handlich und reduziert. Sie findet immer mehr Fans. Wir haben sieben leichte E-Bikes getestet.

Radtouren im Sommer: Kleidung, Strecken, Training

Radtouren im Sommer sind wunderschön. Wenn Du etwas länger unterwegs sein möchtest, gibt es einige Dinge, die Du wissen solltest. Neben Deiner Route ist auch Zubehör entscheidend. Denn Material, gute Kleidung und Wetterwechsel müssen mit eingeplant werden.

Gepäck am Rad: Packtaschen oder Bikepacking?

Radreisen verbindet. Egal, wo auf der Welt, egal, unter welchen Umständen. Wenn sich zwei Radfahrer ­zufällig treffen, haben sie ­viele ­gemeinsame Themen. ­Besonders über das Gepäck wird leidenschaftlich ­kontrovers diskutiert.