Aktuelles

Aus dem Radclub

Partner im Porträt: Fahrrad Essen

Regelmäßig stellen wir euch die Partner des Radclubs vor. Diesmal: Fahrrad Essen. Die Fahrrad Essen ist die besucherstärkste Fahrradmesse Deutschlands.

Partner im Porträt: hepster

Regelmäßig stellen wir euch die Partner des Radclubs vor. Diesmal: hepster. Das junge Versicherungsunternehmen aus Rostock bietet eine leistungsstarke Fahrradversicherung an, bei der Radclub-Mitglieder einen stattlichen Rabatt erhalten.

Partner im Porträt: Rock my Trail

Regelmäßig stellen wir euch die Partner des Radclubs vor. Diesmal: Rock my Trail. Rock my Trail bietet in sechs Bundesländern (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein Westfalen und Rheinland Pfalz) eBike- und Mountainbike-Fahrtechnik-Kurse an. Mit 50% Rabatt für Radclub-Mitglieder.

Partner im Porträt: SQlab

Regelmäßig stellen wir euch die Partner des Radclubs vor. Diesmal: SQlab. SQlab bietet mit dem Radclub eine Ergonomieberatung im Fachhandel an.

Partner im Porträt: listnride

Regelmäßig stellen wir euch die Partner des Radclubs vor. Diesmal: listnride. Die Mitglieder des Radclubs können jeweils drei Mal pro Jahr eine kostenlose Fahrt mit einem Testrad ihrer Wahl unternehmen.

Partner im Porträt: ARAG

Regelmäßig stellen wir euch die Partner des Radclubs vor. Diesmal: ARAG. Die Mitgliedschaft im Radclub umfasst eine Rechtsschutz- und Pannenschutzversicherung des Düsseldorfer Unternehmens.

Bike & Spa-Events: Genuss-Touren und Thermen-Entspannung

Sich wohl fühlen in Deutschland! Die beliebten Leserreisen sind zurück. Ab Ende August 2020 laden wir Sie ein – zu zwei besonderen Bike & ­Spa-Events. Dabei werden Genuss-Touren in deutschen Traumregionen und Badespaß in modernen Thermenwelten verbunden – doppeltes Vergnügen garantiert!

Trekkingräder bis 1299 Euro im Test: Räder für Alltag und Tour

Die Räder eignen sich für sportliche Touren, Pendeln und Alltag. Ihre Rahmen sind hochwertig verarbeitet und sie werben mit attrak­tiver Technik um die Gunst der Käufer. Genug Argu­mente, um das Radfahren auf ihnen fröhlich zu genießen. Der Blick über die magische 1000 Euro-Preisgrenze lohnt sich definitiv.