Webinar: Die ultimative Fahrradhelm-Beratung

2017 war unter den Verkehrstoten jeder achte ein Radfahrer, bei den Verletzten jeder fünfte – und rund 70 Prozent fuhren dabei ohne einen Helm. Doch nicht nur unter Sicherheitsgesichtspunkten sind Fahrradhelme heutzutage entscheidend, sie sind längst auch zu stylishen Mode-Accessoires avanciert. Wie ihr auf der Suche nach dem passenden Helm den richtigen findet, das zeigen wir euch gemeinsam mit unserem Partner ABUS in einem Webinar.

Fotos: ABUS

Themenkomplexe:

  • Welche Helmtypen gibt es?
  • Wie werden Helme bei ABUS entwickelt (am Beispiel des „Game Changer“)
  • Welche Kriterien gibt es bei der Helmwahl?
  • Welche Norm gibt es für S-Pedelecs?
  • Wie sitzt der Helm richtig?
  • Was sind die aktuellen und künftigen Trends?
  • Fragerunde

Über den Radclub-Partner ABUS

ABUS ist ein global agierendes Unternehmen, das in vierter Generation von der Familie geleitet wird. Und dessen Produkte weltweit für ihre Qualität geschätzt werden. Denn hier hat ABUS im Laufe seiner fast 100-jährigen Firmengeschichte Standards in Sachen Sicherheit gesetzt. Sicher, zuverlässig, stabil – dafür steht der Name ABUS. Dafür sprechen auch die Unternehmensbereiche Sicherheit Zuhause, Mobile Sicherheit und Objektsicherheit, die für die Bedürfnisse privater und gewerblicher Nutzer stetig weiterentwickelt werden. Sei es ein Vorhangschloss für den Schuppen im Garten oder auf hoher See, ein Fahrradhelm für den Familienausflug oder internationale Radteams wie Movistar bis hin zu Schließanlagen für das Ritz-Carlton in Berlin oder den Diamantenturm in Dubai.

Was ist ein Webinar?

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das Internet gehalten wird. Die Teilnehmer erhalten einen Link zu einer Webseite, die den Zugang zum Webinar verschafft. Dort werden Folien präsentiert, außerdem können die Teilnehmer miteinander diskutieren. Das Tonsignal können sich die Teilnehmer über das Telefon oder ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) übermitteln lassen. Im Anschluss an das Webinar erhalten die Teilnehmer einen Link zur Videoaufzeichnung des Webinars. Um am Webinar teilzunehmen zu können, benötigen Sie nur einen internetfähigen Computer und ein Telefon oder Headset.


Das Webinar ist für Mitglieder des Radclubs und des RennRad Cycling Clubs (R2C2) kostenlos. Wir haben aber auch einige Plätze für Nicht-Radclubs-Mitglieder reserviert.

Termin

Montag, 17. August 2020, 18.30 bis 20 Uhr